Outgoing

Studieren im Ausland

Ein Semester an einer ausländischen Hochschule zeigt zukünftigen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, dass du in der Lage bist, mit Menschen weltweit zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig verbesserst du deine Sprachkenntnisse, interkulturellen Kompetenzen und wirst mit Freunden aus aller Welt zurückkehren. Ein Semester an einer ausländischen Hochschule zu verbringen oder ein Auslandspraktikum zu absolvieren ist eine wichtige Qualifikation für deine zukünftige Berufslaufbahn.

Du findest im Folgenden weiterführende Links zu Erfahrungsberichten und den wichtigsten Ansprechpersonen. Zudem erhältst du wichtige Informationen zu den Partnerhochschulen und den Austauschmöglichkeiten der THWS Business School.

Allgemeines

Die Studiengänge an der THWS Business School sind prinzipiell so gestaltet, dass es im 3. und 4. Semester gut möglich ist, eine Auslandssemester durchzuführen, ohne dabei zwingend ein Semester zu verlieren. Der Bewerbungsprozess für ein Auslandssemester findet mit einem Jahr Vorlauf statt. Daher musst du dich bereits im 1. oder 2. Semester bewerben, um an einer unserer Partnerhochschulen studieren zu können. Innerhalb von zwei Monaten nach Semesterbeginn erhältst du im Rahmen einer Informationsveranstaltung weitere Informationen zu möglichen Hochschulen, Studienberatung und Bewerbungsprozess.

Die THWS Business School unterstützt verschiedene Möglichkeiten für Outgoing Austauschstudierende. Im Folgenden findest du einige Informationen dazu:

Zudem findest du Informationen zum allgemeinen Bewerbungsprozess für deine Zeit im Ausland.

Weitere Informationen und Hilfestellungen zur Erstellung des Learning Agreement und der Anerkennung im Ausland erbrachten Studienleistungen findest du hier:

Erfahrungsberichte

Hier findest du Erfahrungsberichte einiger Outgoing-Studierender von der THWS Business School.

Partnerhochschulen

Wir haben mehr als 280 Austauschvereinbarungen mit mehr als 130 Einrichtungen weltweit abgeschlossen. Einen Überblick über alle Partnerhochschulen findest du über die MoveOn Suchmaschine des Hochschulservice International (HSIN).


Möglichkeit 1: Reguläres Auslandssemester


Möglichkeit 2: Double Degree

Ein Double Degree Programm, im Englischen auch Joint Degree Programme genannt, ist ein spezielles Studienprogramm, das von zwei Hochschulen, üblicherweise in verschiedenen Ländern, zusammen angeboten wird. Auf Basis einer besonderen Vereinbarung zwischen den beiden Hochschulen können Studierende gleich zwei offizielle Studienabschlüsse innerhalb der regulären Studienzeit erwerben. Einen Bachelorabschluss an der THWS und einen weiteren Abschluss an der Partnerhochschule im Ausland.

Für wen?

Die THWS Business School bietet Studierenden, die im Bachelorstudiengang International Management und Betriebswirtschaft der Studienrichtung International Management eingeschrieben sind, die Möglichkeit, am Double Degree Programm der THWS teilzunehmen.

Warum?

Durch den Doppelabschluss erhalten Studierende einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt. Er ermöglicht ihnen eine höhere Mobilität zwischen verschiedenen Ländern und macht es für Arbeitgeber einfacher, nationale Qualifikationen zu vergleichen. Nicht zu vergessen ist natürlich der Erwerb von Sprach- & interkultureller Kompetenz. Wenn die jeweiligen Anforderungen, die in der Double Degree Vereinbarung festgelegt sind, vom Studierenden erfüllt werden, wird unsere Hochschule alle im Ausland erbrachten Studienleistungen so anerkennen als wären sie an der THWS erbracht worden.

Programmstruktur

Grundlagenwissen und Orientierungsphase (1.-2. Semester)

Studierende des Bachelorstudiengangs International Management studieren die ersten beiden Semester (60 CP) an ihrer Heimathochschule und bestehen alle nötigen Module.

1. Semester

Module SWS ECTS
1.1 Intercultural Training 4 6
1.2 General Business 4 6
1.3 Mathematics & Statistics 4 6
1.4 Accounting 4 6
1.5 Business English 1 4 6

2. Semester

Module SWS ECTS
2.1 Law & Taxation 4 6
2.2 Business Management 4 6
2.3 Human Resource Management 4 6
2.4 Finance 4 6
2.5 Business English 2 4 6

Auslandsphase (3.-4. Semester)

Während des Auslandsaufenthaltes sind die Studierenden sowohl an der THWS als auch an der jeweiligen Partnerhochschule eingeschrieben. In dieser Zeit absolvieren sie die jeweiligen Module, die durch die Partnerhochschule bzw. THWS festgelegt wurden.

Praktikum (5. Semester)

Für das 5. Semester kehren die Studierenden zur THWS zurück. Das Praktikum kann entweder in Deutschland oder im Ausland absolviert werden.

5. Semester

Module SWS ECTS
5.1 Internship 30

Schwerpunktphase (6.-7. Semester)

Die Studierenden kehren in ihren normalen Studiengang zurück, um die Schwerpunktfächer zu absolvieren sowie ihre Abschlussarbeit zu schreiben.

6. Semester

Module SWS ECTS
6.1 Scientific Techniques 4 6
6.2 Focus 1a 8 10
6.3 Focus 2a 8 10

7. Semester

Module SWS ECTS
7.1 Focus 1a 8 10
7.2 Focus 2a 8 10
7.3 Bachelor's Thesis & Seminar 14

Aktuell hat die THWS Business School mit den folgenden Partnerhochschulen Double Degree Vereinbarungen:

Da die Plätze begrenzt sind, wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Rainer Wehner und Markus Engert.

Noch Fragen?

Für einen aktuellen Modulvergleich zwischen der THWS und den jeweiligen Partnerhochschulen wende dich bitte an Markus Engert.

Bei einem generellen Interesse an dem Programm wende dich bitte direkt an die Ansprechpersonen, da die Plätze limitiert sind.

Zusätzlich zur Bewerbung ist es zwingend notwendig, Kontakt mit den Programmkoordinatoren Prof. Dr. Rainer Wehner und Markus Engert aufzunehmen.

Ansprechpersonen

Prof. Dr. Rainer Wehner
Prof. Dr. Rainer Wehner

Koordinator Double Degree 

Prof. Dr. Rainer Wehner
Münzstr. 19
97070 Würzburg
Telefon +49 (0)931 3511-8836
E-Mail rainer.wehner[at]thws.de

Markus Engert, M.Sc.
Markus Engert, M.Sc.

Koordinator Double Degree

Markus Engert, M.Sc. rer. pol.
Münzstr. 19
97070 Würzburg
Telefon +49 (0)931 3511-8537
E-Mail markus.engert[at]thws.de


Bewerbung für das reguläre Austauschsemester und Double Degree

Der Bewerbungsprozess selbst findet in zwei Schritten statt:

Schritt 1: Akademischer Teil

Der akademische Teil wird durch das Team International Management an der THWS Business School organisiert. Er beinhaltet folgende Schritte:

  1. Nehme am Study Abroad Event innerhalb der ersten zwei Monate nach Semesterbeginn teil. Nach dieser Veranstaltung beginnt der Bewerbungszeitraum, der sich über folgende Spanne erstreckt:
    • 15.12. - 31.01. für einen Aufenthalt im darauffolgenden Wintersemester 
    • 01.05. - 30.06. für einen Aufenthalt im darauffolgenden Sommersemester
  2. Schreibe dich im E-Learning Kurs des Semesters ein.
  3. Sehe dir die vorgestellte Präsentation erneut an.
  4. Wähle deine Top 3 Hochschulen (oder auch nur eine oder zwei) und recherchieren Infos auf der Website der Hochschulen.
  5. Prüfe, welche Kurse oder Module angeboten werden, um die Anrechenbarkeit einzuschätzen.
  6. Mache dir Gedanken zur Finanzierung.
  7. Überdenke deine Hochschulauswahl.
  8. Stelle sicher, dass du im entsprechenden E-Learning Kurs eingeschrieben bist und bewerbe dich über diesen. Neben der Hochschulauswahl wird deine Motivation abgefragt.
  9. Der weitere Ablauf wird über diesen E-Learning Kurs koordiniert und resultiert darin, dass du die Annahmeerklärung des Hochschulservice International ausfüllst und von der entsprechenden Ansprechperson für das jeweilige Land unterschreiben lässt.

Sobald der akademische Teil beendet ist, werden wir dich an das Kollegium des Hochschulservice International (HSIN) weitergeben. Dort erwarten dich folgende nächste Schritte:

  1. Nach Erhalt der unterschriebenen Annahmeerklärung meldest du dich bei dem MoveON-Portal an und stellst die geforderten Dokumente zur Verfügung.
  2. Sobald die Dokumente vollständig sind, wird der Hochschulservice International dich bei der Partnerhochschule nominieren.
  3. Nach der Zusage wird sich die Gasthochschule mit dir in Verbindung setzen und Informationen für die persönliche Anmeldung bereitstellen. Daraufhin musst du dich eigenständig an der Auslandshochschule bewerben, einschreiben und Kurse wählen (Achtung: lokale Fristen beachten!)
  4. Übermittle die Annahmebestätigung oder die Einladung der Gasthochschule an den HSIN.
  5. Nun kannst du das Learning Agreement vorbereiten und sachgemäß einreichen. Dazu wirst du per E-Mail aufgefordert. 
  6. Sende einen Nachweis zur Auslandskrankenversicherung (z. B. Kopie des Versicherungsscheins) an die zuständige HSIN-Ansprechperson
  7. Du erhälst vom HSIN ein Erasmus+ Grant Agreement in doppelter Ausfertigung. Senden Sie ein unterzeichnetes Exemplar an den HSIN. 
  8. Du wirst per E-Mail zu einem verpflichtenden Online-Spracheinstufungstest eingeladen.
  9. Vergiss nicht die Rückmeldung an der THWS. Trotz Auslandssemester bist du weiterhin immatrikuliert. Bei fehlender Immatrikulation ist eine finanzielle Förderung nicht möglich.
  10. Es geht los!

Weiterführende Informationen und Checklisten gibt es auf der Website des Hochschulservice Internationales.

Über den Hochschulservice Internationales können Sie sich zugleich für eine Förderung durch Erasmus+ bewerben.

Freemover

Studierende, die den Aufenthalt an einer Hochschule ihrer Wahl eigenständig organisieren, also an keiner unserer Partnerhochschulen, nennt man Freemover. Um Freemover zu unterstützen, haben wir ein paar Informationen in Form der unten stehenden Mini-FAQ zusammengetragen:

Theoretisch kannst du an jeder beliebigen Hochschule studieren. Recherchiere auf der Homepage deiner Wunschhochschule nach Informationen für Freemover (Suchwörter könnten sein “study abroad“, „non-degree seeking students“ oder „occasional students“) oder kontaktiere direkt das International Office der jeweiligen Hochschule.

Anders als bei unseren Partnerhochschulen fallen für Freemover üblicherweise Studiengebühren an, die du selbst tragen musst. Für genauere Informationen zu einzelnen Ländern und den Studiengebühren dort, nutze einfach die Länderdatenbank des DAAD.

Bei organisatorischen Fragen kontaktiere bitte den THWS Hochschulservice International (HSIN). Bei akademischen Fragen wenden dich bitte an die für dein Land zuständige Ansprechperson der Fakultät.

Für die Anerkennung von Studienleistungen spielt es keine Rolle, dass du als Freemover an einer ausländischen Hochschule warst. Wenn du Kurse belegst, die in deinen Studienplan an der THWS übernommen werden können, werden die jeweiligen Studienleistungen auch anerkannt.

Auch wenn du deinen Auslandsaufenthalt selbst organisierst, musst du ein Learning Agreement erstellen und dich online bei MoveOn registrieren, um sicherzustellen, dass deine im Ausland erbrachten Studienleistungen auch anerkannt werden können. Kontaktiere dazu bitte die für dein Land zuständige Ansprechperson.

Für genaue Informationen zu notwendigen Formalitäten und den Finanzierungsmöglichkeiten kontaktiere bitte den THWS Hochschulservice International. Zudem bietet der DAAD Infos zu Stipendien und Finanzen sowie zu Planung und Bewerbung.